Zollsachbearbeiter (m/w/d) - #3964259

Randstad Deutschland


Datum: vor 1 Woche
Stadt: Magdeburg, Sachsen-Anhalt
Gehalt: 2.700 € - 3.300 € pro Monat
Vertragstyp: Vollzeit
Randstad Deutschland

Im Rahmen der direkten Personalvermittlung suchen wir aktuell einen Sachbearbeiter Zollabwicklung am Standort Magdeburg. Dank unserer vertrauensvollen Kontakte zu Personalentscheidern vor Ort ist Randstad Ihr Sprungbrett in diese attraktive Position in einem Chemieunternehmen. Gehen Sie mit Randstad den nächsten Schritt und bewerben Sie sich jetzt online. Dabei freuen wir uns auch über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung und gleichgestellten Personen.

Das dürfen Sie erwarten

  • Gehaltsgestaltung je nach Qualifikation und Berufserfahrung
  • Direkte Personalvermittlung in eine Festanstellung bei unserem Kundenunternehmen
  • Zahlreiche Direktkontakte zu Personalentscheidern
  • Wertschätzende und vertrauensvolle Betreuung während des gesamten Vermittlungsprozesses
  • Passgenaue Auswahl der richtigen Position auf Basis Ihrer Qualifikation, Erfahrung und persönlichen Wünsche
  • Möglichkeit Homeoffice

Ihre Aufgaben

  • Koordination und Kontrolle die An- und Ablieferungen durch Lkw und Schiffe (z. B. Rapssaat und Rapsschrot)
  • Fristgerechte Anmeldung der Transporte energiesteuerpflichtiger Waren zum „Transport im Steueraussetzungsverfahren“ (z. B. Biodiesel und Hexan)
  • Erstellung und Aktualisierung der elektronischen Verwaltungsdokumente (e-VD) nach amtlichen Vorgaben und unter Verwendung des EMCS-Verfahrens
  • Ansprechpartner gegenüber dem Hauptzollamt für Erklärungen und Datenaufbereitungen (z. B. bei Differenzen in den Transportmengen) zur Verfügung
  • Unterstützung bei der Produktions- und Lagerbestandsplanung für Rapssaat und Rapsschrot
  • Kontinuierlichen Informations- und Datenaustausch mit internationalen Schnittstellenbereichen
  • Dokumentation aller Tätigkeiten und Sachverhalte

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich, vorzugsweise mit Schwerpunkt in der Logistik (z. B. Speditionskauffrau)
  • Angemessene Berufserfahrung, insb. in Zusammenarbeit mit dem Hauptzollamt
  • Idealerweise Erfahrung in der Verwendung des EMCS- Verfahrens und in der Erstellung von elektronischen Verwaltungsdokumenten (e-VD)
  • Routinierte Arbeitsweise mit IT-technischen Programmen und Systemen
  • Versierter Umgang mit Zahlen sowie mit behördlichen und gesetzlichen Regelungen
  • Wöchentlich wechselnde Rufbereitschaft zur fehlerfreien (Zoll-)Abwicklung der Schiffslieferungen flexibel einsetzbar
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigenständige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise
  • „Hands-on-Mentalität“ und Kommunikationsstärke